Startseite > Welt > Kopenhagen meine Lieblingsstadt

Kopenhagen meine Lieblingsstadt

Da ich heute wieder mal beruflich hier zu tun hatte, habe ich doch gleich mal ein paar Bilder von einem relativ neuen Stadt-Teil gemacht. Es handelt sich um den Bereich zwichen Kalvebod Brygge und Islands Brygge. Südlich begrenzt vom Sydhaven.
Die Kalvebod Brygge wurde nach 2000 mit Banken, Hotels, Büros und dem Erlebniscenter Fisketorvet bebaut.
Danach enstanden auf der gleichen Seite reizvolle Appartments.

Gegenüber auf der Island Brygge kann man so wohnen.

Wer um seinem Büro nicht Wasser genug haben kann mietet so etwas.

Aber wie immer auf solchen Brachen (ich denke mal das war früher Industriegebiet) kommt auch irgendwann die Subkultur. Die vielleicht längste Partymeile hat sich an der Island Brygge etabliert, allerdings nur wenn es warm ist, bevorzugt Juni bis September.

Hier wird dann gechillt, gegrillt, Life Musik gehört, getanzt und was sonst noch Spass macht. Ich glaube 2007, 2008 fing es an, vielleicht auch eine Folge des neuen Schwimmbades und andere Wasserattraktionen.
Alle oben genannten Aktivitäten sind unorganisiert, inoffiziell und spontan.
Wer sich in Berlin etwas auskennt könnte es mit dem Mauerpark im Prenzelberg vergleichen. Demnächst Mai/Juni gibt es live Bilder.

Kategorien:Welt
  1. Du hast noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s